Beitrag

Quantensensoren sollen Satelliten in ihrer Position halten

Das Quantentechnologie-Start-up Q.ANT, Bosch, TRUMPF und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben eine Partnerschaft zur Entwicklung weltraumtauglicher Lagesensoren geschlossen. Mit Hilfe dieser auf Quantentechnologie basierenden Sensoren soll es gelingen, Mini-Satelliten präzise auszurichten und die weltweite Datenkommunikation zu verbessern. Das geplante Quantenbasierte Gyroskop (QYRO) soll eine Alternative zu derzeitigen mechanischen Gyroskopen sein. Das… Read more »

Beitrag

DLR-Solarturm – Unternehmen Synhelion stellt solares Synthesegas her

Der Multifokus-Solarturm des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Jülich war in den letzten Wochen Ort einer spannenden Aktion: Das Unternehmen Synhelion hat dort erstmals erfolgreich ein solarthermisches Verfahren für die Produktion von Synthesegas in größerem Maßstab getestet. Dazu nutzt es die Wärme der Sonne in einem speziellen Reaktor. Aus Synthesegas kann anschließend… Read more »

Beitrag

Supermassives Schwarzes Loch beeinflusst Sternbildung

Starke Jets eines supermassiven Schwarzen Lochs verändern die Bedingungen für die Sternentstehung in interstellaren Wolken / Europäisches Team von Astronom*innen misst den Gasdruck mit Daten des Atacama Large Millimeter Array (ALMA) und des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) Ein europäisches Team von Astronomen unter der Leitung von Professorin Kalliopi Dasyra von der… Read more »

Beitrag

Smarte Sensorik vermisst Herzen auf der ISS-Raumstation

Der 20. Juli ist internationaler Tag der Weltraumforschung. Forschende der Universität Bielefeld befassen sich aktuell mit der Frage, ob sich der Kreislauf von Astronaut*innen unaufdringlich überwachen lässt. Sie setzen ein Experiment auf der Internationalen Raumstation (ISS) um und erforschen eine Methode zur Messung der Herz-Kreislauf-Funktion: In ein T-Shirt eingenähte smarte Sensoren messen minimale Bewegungen des… Read more »

Beitrag

Institut für Strukturmechanik und Leichtbau der RWTH Aachen gewinnt den ESA BIC-Challenge des INNOspace MASTERS Wettbewerbs 2022

HERA – Kombination aus aktivem und passivem Wärmemanagementsystems für Batterien von Elektrofahrzeugen mit tragender Struktur AeroSpace.NRW und NMWP.NRW gratulieren dem Institut für Strukturmechanik und Leichtbau der RWTH Aachen zum Erreichen des ersten Platzes bei der ESA BIC-Challenge des INNOspace MASTERS Wettbewerbs 2022 mit „HERA“. Batterien in Elektrofahrzeugen müssen innerhalb eines engen Temperaturfensters betrieben werden, um… Read more »

Beitrag

Ein Desinfektionsmittel im galaktischen Zentrum

Forschenden gelingt der Nachweis von Isopropanol in der Molekülwolke Sagittarius B2 Vielleicht hat die eine oder der andere Isopropanol buchstäblich schon einmal in der Hand gehabt: Der Alkohol dient dazu, die Haut oder Flächen zu desinfizieren. Dabei kommt dieses Mittel nicht nur auf der Erde vor: Forschende unter der Leitung von Arnaud Belloche vom Max-Planck-Institut… Read more »

Beitrag

ABSCHLUSSBERICHT: IM ZEICHEN VON NACHHALTIGKEIT, INNOVATION UND NEUEN TECHNOLOGIEN – ILA BERLIN ZIEHT POSITIVE BILANZ

• Starke Präsenz der Bundesregierung auf der ILA• 550 Aussteller und rund 72.000 Besucherinnen und Besucher• Fachpublikum interessierte sich vor allem für neue Mobilität und Sicherheit• Die nächste ILA Berlin ist für den 05.-09.06.2024 geplant Fünf Tage war die Hauptstadtregion Hub und Austauschplattform für die Zukunft der Luft- und Raumfahrt: Unter dem Motto Pioneering Aerospace… Read more »

Beitrag

N° 28–2022: Gaia sieht seltsame Sterne in der bisher detailliertesten Milchstraße

Heute hat die Gaia-Mission der ESA ihren neuen Datenschatz über unsere Heimatgalaxie veröffentlicht. Astronomen beschreiben seltsame „Sternenbeben“, stellare DNA, asymmetrische Bewegungen und andere faszinierende Erkenntnisse in dieser bisher detailliertesten Milchstraßendurchmusterung. Gaia ist die Mission der ESA, die genaueste und vollständigste mehrdimensionale Karte der Milchstraße zu erstellen. Dies ermöglicht es Astronomen, die Struktur unserer Heimatgalaxie und… Read more »

Beitrag

GREATs finale Flüge

Letzte Beobachtungskampagne eines erfolgreichen astronomischen Instruments an Bord von SOFIA Mit der gemeinsamen Entscheidung von NASA und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), den Flugbetrieb des Stratosphären-Observatoriums für Infrarot-Astronomie (SOFIA) im September 2022 einzustellen, enden auch die einzigartigen wissenschaftlichen Möglichkeiten für hochauflösende Fern-Infrarot-Spektroskopie mit dem deutschen Spektrometer GREAT, dem German Receiver for Astronomy… Read more »

Beitrag

Lift-off für das Center for Vertical Mobility

Im Rheinischen Revier startet die RWTH Aachen mit Partnern ein bundesweit einzigartiges Kompetenz- und Testzentrum zur vernetzten und automatisierten vertikalen Mobilität. Wie können unbemannte Kleinstfluggeräte eilige medizinische Güter sicher transportieren und Rettungskräfte bei der Vermisstensuche unterstützen? Wie werden vertikal startende Lufttaxis medizinisches Personal zu Patientinnen und Patienten bringen? Diesen und weiteren Fragen zur vernetzten und… Read more »