Beitrag

Kurzbefragung zur wirtschaftlichen Bedeutung des Leichtbaus in Deutschland

Iim Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verfolgt die Geschäftsstelle der Initiative Leichtbau das Ziel, ein sogenanntes „Leichtbau Satellitenkonto“ für Deutschland zu erstellen. Wie können Sie dazu beitragen?Bitte folgen Sie dem Button zur Umfrage “Leichtbau Satellitenkonto” Deutschland und füllen Sie den anonymen Kurzfragebogen (max. 5 Minuten) aus. Umfrage “Leichtbau Satellitenkonto” Deutschland Was verbirgt sich dahinter?Ziel ist… Read more »

Beitrag

16.4.2024 –  EIN Quantum NRW Kick-off

Quantentechnologien gelten als Gamechanger in vielen Bereichen von Forschung und Wirtschaft. Denn sie besitzen das Potenzial, die Art wie wir beispielsweise heute noch Prognosen und Diagnosen erstellen oder Sensordaten verarbeiten und nutzen, radikal zu verändern. Dieses Potenzial, zukünftigen Herausforderungen in nahezu allen unternehmerischen und wissenschaftlichen Bereichen zu begegnen, hat die NRW-Landesregierung erkannt und schreibt wörtlich… Read more »

Beitrag

22.-25.4.2024 – NRW-Auftritt auf der Xponential 2024

Internationale Fachmesse für unbemannte Systeme, autonomes Fahren und Robotics Die XPONENTIAL ist der weltweit führende Treffpunkt für Autonomieexperten und Innovatoren und zieht jährlich Tausende von Teilnehmern an, darunter Forscher, Führungskräfte, Ingenieure, Programm-Manager, politische Entscheidungsträger sowie Anwender aus einer Vielzahl von Branchen. Gründe, warum Sie im „Made in Germany Pavilion“ dabei sein sollten: Externer Link für mehr Infos NRW-Auftritt auf der… Read more »

Beitrag

18.-20.2.2025 – XPONENTIAL EUROPE 2025

Die XPONENTIAL Europe wird das neue führende Forum für unbemannte Systeme und Robotik in allen Bereichen der autonomen Technologie sein. Sie ist seit 2023 Teil des Veranstaltungsportfolios der Messe Düsseldorf GmbH und findet vom 18. bis 20. Februar 2025 erstmals in Düsseldorf statt. Die XPONENTIAL Europe bringt alle wichtigen Akteure zusammen und treibt zukunftsweisende autonome… Read more »

Beitrag

Satelliten-Sicherheit hinkt Stand der Technik Jahrzehnte hinterher

Forschende haben die Software dreier Satelliten untersucht. Und viele gängige Sicherheitsmechanismen vermisst. Mittlerweile befinden sich im Orbit um die Erde Tausende von Satelliten, und es werden noch viel mehr werden. Wie es aus IT-Perspektive um die Sicherheit dieser Systeme bestellt ist, haben Forschende der Ruhr-Universität Bochum und vom CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit in Saarbrücken untersucht…. Read more »

Beitrag

Fraunhofer-Technologien im Weltall

Der am Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen INT entwickelte On-board Radiation Sensor (FORS) kommt auf dem Heinrich-Hertz-Satelliten, der am 5. Juli ins All startet, erstmalig zum Einsatz. Die Sensoren messen intensive Strahlenereignisse im Orbit, um die strahlungsempfindlichen Bauteile des Satelliten je nach Strahlungsniveau zu schützen. Die Messungen sollen außerdem dazu beitragen, ein besseres Verständnis für die… Read more »

Beitrag

Autonome Drohne kombiniert Propeller- und Tragflächenflug

Um Systeme für den Flugverkehr effizienter und nachhaltiger zu gestalten, bietet es sich an, von der Natur zu lernen. Im Fraunhofer-Leitprojekt ALBACOPTER® setzen sechs Fraunhofer-Institute auf den Gleitflug, um eine besonders energieeffiziente Drohne zu entwickeln. Udo Nolte koordiniert das Projekt am Fraunhofer IEM. Vom 19.-22. Juni stellt er den ALBACOPTER® auf der internationalen Luft- und… Read more »

Beitrag

»evoBOT« auf erster Testfahrt am Flughafen München

Autonome Fahrzeuge und Roboter werden die Zukunft der Luftfracht in Zeiten des Fachkräftemangels maßgeblich prägen. Einen Vorgeschmack darauf gab nun der am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entwickelte »evoBOT«: Der stets im Gleichgewicht bleibende Roboter auf zwei Rädern mit Greifarmen meisterte einen ersten Praxistest im Frachtterminal und auf dem Vorfeld des Flughafens München. Die… Read more »

Beitrag

CCAT-prime-Teleskop wird voraussichtlich nächstes Jahr fertiggestellt

Die Montage des seit langem geplanten Submillimeter-Teleskops sowie die Bauarbeiten an seinem künftigen Standort in der chilenischen Atacama-Wüste sind entscheidend vorangekommen. Das Projektteam rechnet nun mit der Inbetriebnahme in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres. Der Bau des Fred Young Submillimeter Teleskops (FYST) tritt in die entscheidende Phase. Geplant und gebaut wird es vom internationalen… Read more »

Beitrag

HENSOLDT und Fraunhofer arbeiten gemeinsam an Weltraumüberwachungsradar

Der Sensorspezialist HENSOLDT hat eine Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR vereinbart, mit dem Ziel, den Technologiedemonstrator GESTRA (German Experimental Space Surveillance und Tracking Radar) in ein serienreifes, operationell einsatzfähiges System mit dem Namen Custodian zu überführen. Dazu hat HENSOLDT die notwendigen Lizenzen von der Fraunhofer-Gesellschaft erworben und eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Der… Read more »