Die schottische Raumfahrtindustrie blüht und ist eine der am schnellsten wachsenden in Europa. In Glasgow werden mehr Kleinsatelliten entwickelt und gebaut als irgendwo sonst außerhalb von Kalifornien. Schottland beherbergt fünf Raumfahrthäfen, die sich zu einem strategischen Startplatz für die nördliche Hemisphäre mit mehreren Betreibern von Trägerraketen entwickeln sollen. Schottland ist berühmt für seine erstklassigen Downstream-Datenkapazitäten und Technologien für Weltraummissionen und beheimatet mehr als 150 Raumfahrtunternehmen, wobei der Sektor von Regierung, Unternehmen, Clustern und Universitäten unterstützt wird.
Die Space-Comm Expo Scotland wird von der schottischen Regierung, der UK Space Agency, UKspace, Scottish Enterprise, South of Scotland Enterprise, Highlands and Islands Enterprise und Space Scotland unterstützt und soll internationale Delegationen und Besucher aus ganz Europa und der globalen Raumfahrtgemeinschaft sowie Prime Companies, KMU und Start-ups anziehen.
Die Space-Comm Expo Scotland folgt dem preisgekrönten Format früherer Veranstaltungen, bei denen schottische Unternehmen neben internationalen Ausstellern, Produktdemonstrationen, Hauptrednern, mehreren Konferenzthemenn, Rundtischgesprächen und 1-2-1-Networking-Möglichkeiten im Vordergrund stehen.

Quelle: Space-Comm Expo Scotland